Välkommen till bibliotekskatalogen!

   
"... der schrankenlosesten Willkür ausgeliefert" Häftlinge der frühen Konzentrationslager 1933-1936/37 / Jörg Osterloh, Kim Wünschmann (Hg.)
Komihåglistan är tom
Vis
Hylla
  • 08/5434
Titel och upphov
  • "... der schrankenlosesten Willkür ausgeliefert" Häftlinge der frühen Konzentrationslager 1933-1936/37 / Jörg Osterloh, Kim Wünschmann (Hg.)
Utgivning
  • Frankfurt Campus 2017
Klassifikation
SAB klassifikationskod
Upplaga
  • 1. Auflage, neue Ausgabe
Förväntad utgivningstid
  • 201706
Fysisk beskrivning
  • 459 s. : ill.
Serietitel - ej biuppslagsform
Anmärkning: Innehållsbeskrivning, sammanfattning
  • Schon bald nach der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933 verhafteten die Nationalsozialisten Tausende Gegner. Bis Ende des Jahres wurden mindestens 100 000 Menschen in Konzentrationslagern und "Schutzhaftabteilungen " eingesperrt. Rechtsgrundlage war die "Verordnung zum Schutz von Volk und Staat" vom 28. Februar 1933. Die Lager dienten zur Demütigung und Ausschaltung der Opposition, zur Einschüchterung der Bevölkerung und damit zur Sicherung des NS-Regimes. Dieser Band nimmt erstmals systematisch die wichtigsten Häftlingsgruppen der Konzentrationslager im Zeitraum von 1933 bis 1936/37 in den Blick, darunter Kommunisten, Sozialdemokraten, Gewerkschafter, Juden, Zeugen Jehovas, Homosexuelle und "Asoziale". Die Beiträge fragen nach den Arrest- und Entlassungspraxen, den Haftbedingungen und -erfahrungen sowie nach den Strategien der Selbstbehauptung und des Widerstands.
Kronologisk term
  • 1933-1945 (Tyskland)
Ämne
Geografiskt namn
Personnamn
Seriebiuppslag under titel
  • Wissenschaftliche Reihe des Fritz Bauer Instituts 31
ISBN
  • 9783593507026
  • 3-593-50702-1
*00003788cam 12201105Mc 4500
*001105527
*00520170821084059.0
*007tu
*008170815s2017    gw            000 0 ger
*020  $a9783593507026
*020  $a3-593-50702-1
*0243 $a9783593507026
*035  $a(OCoLC)ocn964392141
*035  $a(OCoLC)964392141
*035  $a(SE-LIBR)21089888
*040  $aGWDNB $bger $cGWDNB $dDEBSZ $dS $dYa
*044  $cXA-DE-HE
*082 4$a365.450943 $223/swe
*084  $a943 $qDE-101 $2sdnb
*084  $aOeq $2kssb/8 (machine generated)
*24500$a"... der schrankenlosesten Willkür ausgeliefert" $bHäftlinge der frühen Konzentrationslager 1933-1936/37 / $cJörg Osterloh, Kim Wünschmann (Hg.)
*250  $a1. Auflage, neue Ausgabe
*260  $aFrankfurt :$bCampus,$c2017
*263  $a201706
*264 1$aFrankfurt $bCampus $c2017
*300  $a459 s. : $bill.
*4901 $aWissenschaftliche Reihe des Fritz Bauer Instituts $v31
*520  $aSchon bald nach der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933 verhafteten die Nationalsozialisten Tausende Gegner. Bis Ende des Jahres wurden mindestens 100 000 Menschen in Konzentrationslagern und "Schutzhaftabteilungen " eingesperrt. Rechtsgrundlage war die "Verordnung zum Schutz von Volk und Staat" vom 28. Februar 1933. Die Lager dienten zur Demütigung und Ausschaltung der Opposition, zur Einschüchterung der Bevölkerung und damit zur Sicherung des NS-Regimes. Dieser Band nimmt erstmals systematisch die wichtigsten Häftlingsgruppen der Konzentrationslager im Zeitraum von 1933 bis 1936/37 in den Blick, darunter Kommunisten, Sozialdemokraten, Gewerkschafter, Juden, Zeugen Jehovas, Homosexuelle und "Asoziale". Die Beiträge fragen nach den Arrest- und Entlassungspraxen, den Haftbedingungen und -erfahrungen sowie nach den Strategien der Selbstbehauptung und des Widerstands.
*648 7$a1933-1945 (Tyskland) $2sao
*650 7$aKoncentrationsläger $xhistoria $2sao
*651 4$aTyskland $0160106
*7001 $aOsterloh, Jörg, $d1967- $4edt
*7001 $aWünschmann, Kim $4edt
*830 0$aWissenschaftliche Reihe des Fritz Bauer Instituts $v31
*852  $5Ya $bYa $j08/5434
*85642$3Inhaltsverzeichnis
*8831 $81\p $aAblieferung ONIX $d20161114 $qDE-101
^
Det finns inga omdömen till denna titeln.
Klicka här för att vara den första som skriver ett omdöme.
Vis
Dokument 
Sänd till